03.05.2022

Einheit 3.1: Sensible Themen und Konflikte: Gender-Rollen, Verhaltensgrundsätze, Kodizes und lokale Gesetze

Beschreibung der Lerneinheit: 
In dieser Einheit geht es um die „weichen“ Faktoren interkultureller und intergeschlechtlicher Kooperationen. Die Teilnehmer*innen lernen, was in gemischten Teams eine Rolle spielt und wie sie sich durch sensible Themen wie Gender-Rollen, Verhaltensgrundsätze, Kodizes und lokale Gesetze navigieren. 

Die Teilnehmer*innen lernen in dieser Einheit:

  • Potentielle Probleme in internationalen Kooperationen zu erkennen, auch wenn diese heikel und aus konventioneller Perspektive unsichtbar sind.
  • Grundlegende Strategien im Umgang mit diesen Problemen.

WERTE unterstützt Unternehmen beim Wissenstransfer und fördert die Entwicklung einer innovativen und kollaborativen Wirtschaft in der Region und in der globalen Welt. Wir setzen uns ein für einen Austausch zwischen Unternehmen sowie zwischen Hochschulen und Unternehmen, um zukunftsweisende Lösungen für Unternehmen zu realisieren.

Navigation